kleine bühne borgfeld

wenn Amateure Schauspieler werden

Demnächst gibt es

"Neurosige Zeiten"

undefined

Am 18.02.2017 feiern wir mit der irren Komödie
„Neurosige Zeiten“
von Winnie Abel Premiere

Die Aufführungstermine

Premiere am Samstag 18.02.2017
um 20:00 Uhr


Weitere Aufführungstermine:
Sonntag 19.02.2017   16:00 Uhr
  Freitag 24.02.2017   20:00 Uhr
Samstag 25.02.2017   20:00 Uhr
Sonntag 26.02.2017   16:00 Uhr
  Freitag 03.03.2017   20:00 Uhr
Samstag 04.03.2017   20:00 Uhr
Sonntag 05.03.2017   16:00 Uhr

Kartenbestellungen sind per E-Mail unter karten@kleine-buehne-borgfeld.de und telefonisch unter 0421/270543 (Hela Blum-Börger) möglich. Ferner erhalten Sie Karten in "Lindemanns Papierladen" Borgfeld sowie an der Abendkasse.

...und das erwartet Sie:

 

Wie empfängt man Gäste in einer Irrenanstalt, ohne den Besuch merken zu lassen, dass er in einer Irrenanstalt ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an - nur diese geht davon aus, Agnes residiere in einer Villa und nicht in der Klapse. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf:
Der zwangsneurotische Hans muss den langjährigen Lebenspartner mimen, die wahnhafte Marianne wird als Haushälterin ausgegeben und der menschenscheue Willi soll den ganz normalen Hausmeister spielen - ein Vorhaben, das nach hinten losgehen muss. Doch als dann auch noch immer mehr ungebetener Besuch in der Wohngruppe auftaucht, Agnes Mutter den Psychiater in Gewahrsam nimmt und dann sogar selbst in der Zwangsjacke landet, läuft das verrückte Verwechslungsspiel völlig aus dem Ruder. Eine mitreißende Komödie mit unglaublich sympathisch-spleenigen Figuren, bei der sich der Zuschauer immer wieder fragt: Wer ist hier eigentlich verrückt? Und was heißt überhaupt normal?
(Quelle: Plausus Theaterverlag)

Mitwirkende und Besucher der Wohngruppe:


Agnes, sexsüchtige Hotelerbin Andrea Kroggel
Hans, zwangsneurotischer Beamter Uwe Rosenberg
Marianne, liebeswahnsinniger Fan Katharina Koschel
Willi, soziophober Typ Ingwer Martensen
Dr. Dr. Ingo Schanz, Psychiater Matthias Möller
Rebecca, Beschäftigungstherapeutin Imke Ellermann-Rosenberg
Herta, Tupperware-VerkäuferinSusanne Hinzmann
Cécile Adolon, Hotelinhaberin Gaby Köster-Ehlers
Hardi Hammer, Volksmusikstar Peter Augustin
Fritzi, BildreporterinAnna Bärend
Regie Heike Frommhold
TechnikAli Alizadeh
Souffleuse Hela Blum-Börger

[Kartenbestellung und weitere Informationen]

Kartenbestellungen nehmen wir gerne telefonisch oder auch per Email entgegen:

karten@kleine-buehne-borgfeld.de

Hela Blum-Börger

Tel.: 0421 27 05 43

[Proben und Aufführungen]

Ev. Kirchengemeinde

Katrepeler Landstraße 9

28357 Bremen